• Soforthilfe: 0 61 71 / 97 97 57-0

Kostenloser Rückruf

Immobiliarkredit: Vorfälligkeitsentschädigung ING DiBa zurückfordern oder vermeiden

    Jetzt kostenlose Erstberatung sichern unter: 06171 979757-0

    Oder geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

    Dieses Formular ist mit reCAPTCHA von Google geschützt. Es gelten daher auch folgende Datenschutz-Bestimmungen und Nutzungsbedingungen.* Pflichtfeld

    Wer ab dem 21.03.2016 einen Immobiliardarlehensvertrag mit der ING DiBa geschlossen hat und eine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlt hat (oder eine solche zahlen soll), kann diese möglicherweise ganz oder teilweise erfolgreich zurückfordern (oder muss erst gar keine bezahlen). Hintergrund ist eine neue Rechtslage: Gemäß § 502 Abs. 2 Nr. 2 BGB ist bei unzureichender Angabe der Berechnungsmethode keine Vorfälligkeitsentschädigung mehr geschuldet.

    Wann sind die Angaben zur Berechnung unklar?

    Die Angaben zur Vorfälligkeitsentschädigung sind z.B. immer dann unklar, wenn für die Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung auf die Laufzeit der Darlehensverträge abgestellt wird, ohne dass dargestellt wird, dass die Laufzeit für die Berechnung bis zur frühestmöglichen Kündigungsfrist beschränkt ist.

    Dies hat z.B. aktuell wieder das LG Hamburg, Urteil vom 19.02.2021 – 318 O 164/20 entschieden:

    Nach Auffassung der Kammer geht aus den Angaben jedenfalls nicht hinreichend hervor, dass es für die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung vorliegend nicht auf die angegebene Laufzeit der Darlehensverträge ankommt, sondern auf den Zeitpunkt, zu dem diese erstmals ordentlich gekündigt werden könnten (vgl. hierzu BGH, Urteil vom 19.01.2016 – XI ZR 388/14, Rn. 25). So heißt es unter Ziff. 7 der Bedingungen für Commerzbank C.-Baufinanzierungen:

    Nach diesseitiger Auffassung findet sich eine vergleichbare Angabe ohne Beschränkung der Laufzeit auch in einigen Verträgen der ING DiBa. Dies kann dazu führen, dass keine Vorfälligkeitsentschädigung geschuldet ist.

    Weitere Fehler und fehlerhafte Berechnungen

    Neben dem vorstehenden Fehler kann auch z.B. eine fehlerhafte Kreditwürdigkeitsprüfung zum Entfallen der Vorfälligkeitsentschädigung führen. Auch führen fehlerhafte Berechnungen eine möglicherweise bereits gezahlten Vorfälligkeitsentschädigung zur Rückzahlungsansprüchen. In vielen Fällen werden z.B. Sondertilgungsmöglichkeiten nicht zutreffend berücksichtigt. Nach diesseitiger Auffassung sind auch Berechnungen mit negativen Wiederanlagezinsen unzulässig.

    Jetzt kostenlos eigene Ansprüche prüfen lassen

    Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Simon Bender befasst sich seit vielen Jahren schwerpunktmäßig mit der Durchsetzung von Ansprüchen von Darlehensnehmern im Zusammenhang mit Vorfälligkeitsentschädigungen und Widerrufsrechten und hat eine Vielzahl von Entscheidungen zu Gunsten von Darlehensnehmern erzielen können.

    Wir bieten allen Verbrauchern eine kostenlose und unverbindliche Prüfung des eigenen Darlehensvertrages auf mögliche Rückforderung oder Vermeidung einer Vorfälligkeitsentschädigung an.

    Nehmen Sie zu uns Kontakt auf.

    Sofortkontakt

    -

      Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht, wir melden uns kostenfrei bei Ihnen

      Dieses Formular ist mit reCAPTCHA von Google geschützt. Es gelten daher auch folgende Datenschutz-Bestimmungen und Nutzungsbedingungen. * Pflichtfeld